"Friederike Hauffe - Die Seherin von Prevorst"
Der Artikel greift die erstaunliche Lebensgeschichte der Seherin von Prevorst, Friederike Hauffe auf, die vom damals bekannten Weinsberger Arzt Dr. Justinus Kerner dokumentiert wurde. Darin wird erstmalig das Geburtshoroskop der sensitiven Frau interpretiert, die bereits als Kind paranormale Erscheinungen hatte. Die Ausführungen fokussieren sich besonders auf die Kindheit und Jugend der Horoskop-Eignerin. Darin wird unter anderem ein tief traumatisches Erlebnis astrologisch untersucht. Artikel-Download beim MERIDIAN, Fachzeitschrift für Astrologie.

"Gertrud I. Hürlimann"

Ein Nachruf auf die bekannte Schweizer Psychologin, die gezeigt hat, wie man Handlesen mit Astrologie verbindet. Frau Hülimann gehört in der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert zu den Pionieren der Chirologie. Ihre Besonderheit lag in der Verbindung der damals im deutschsprachigen Raum weit verbreitete Halbsummen-Astrologie mit der chirologischen Überlieferung. In ihrem 1981 erstmalig erschienen Buch "Handlesen ist erlernbar" gibt sie einen klar verständlichen, unmystischen Überblick über die bis dahin von ihr evaluierte Zeichendeutung und stellt diese in einen Zusammenhang mit der zeitgenössischen Astrologie. Sie zeigt darin, wie man Handlesen mit Astrologie nach ihrem System verbindet. Darüber hinaus integriert sie die bis dahin im deutschpachigen Raum wenig beachtete Deutung der Hautleistenmuster. MERIDIAN, Nr. 5, September - Oktober 2011, Freiburg / Br.

"Alle Handlinien können sich verändern"
In diesem Interview stellt M. Magg seinen chirologischen Werdegang und seinen speziellen Ansatz in der Beratungspraxis dar. - In Winfried Noes Zeitschrift "Zukuftsblick", Berlin

"Die Hand der Hoffnung"
Eine Interpretation von Barack Obamas Hand in der Bild am Sonntag vom 10. August 2008, Hamburg.

"Die Sterne in der Hand"
Dieser Grundlagenartikel stellt dar, wie man Handlesen mit der heutigen Astrologie verbinden lässt. Zu den Kapitelthemen zählen: Die Elemente in der Hand, Handform und Grundcharakter, Finger und Planeten, Handberge und Planeten, Die Hauptlinien, Die Chirologie der Zukunft. Das Interview erschien in der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE, 2006.

"Aus der Hand des Kanzlers und seiner Herausforderin gelesen"
Anlässlich der damals anstehenden Wahl für den Deutschen Bundestag untersucht M. Magg Gerhard Schröders und Angela Merkels Händ und Horoskope, Nr.:116, August - September 2005, ASTROLOGIE HEUTE, Zürich. 

"Tony Blairs Hand und Horoskop"
ASTROLOGIE HEUTE, Nr.: 115, Juni - Juli 2005

"Sterne, Steine, Hände, Ringe"
Die Serie von vier Artikeln umfasst die Verbindung von Tierkreis, Edelsteinen, den Elementen, Planeten, Fingern und Ringen.  Mit der Juli - August 2004 Ausgabe beginnend im MERIDIAN.

"Leni Riefenstahl und die Macht der Bilder"
Die in den 1930 Jahren bekannte Berliner Chirologin wurde von zahlreichen Prominenten und Polit-Größen konsultiert, von denen sie Handabdrücke nahm. Einen Teil veröffentlichte sie später in ihrem Buch. Unter ihnen war auch ein Handabdruck der Regisseurin Leni Riefenstahl, die auf Anweisung Adolf Hitler den bekannten NS-Propagandafilm über den Reichsparteitag 1934 in Nürnberg drehte. Der Artikel enthält einen Abdruck ihrer rechten Handfläche, sowie ihr Geburts- und Sterbehoroskop. November - Dezember-Ausgabe 2003 MERIDIAN, Freiburg/Br.

"Dominante Planeten in Hand und Horoskop"
STERNWELTEN, Juni 2003, Wien.

"Filmkunst, Chirologie und Astrologie: Josef von Sternberg - Schöpfer des Marlene-Mythos"
Über den Regisseur, der Marlene Dietrich zu einem internationalen Filmstar machte, inklusive einem Foto, einem Handabdruck und dem Geburtshoroskop. März - April 2003, MERIDIAN - Fachzeitschrift für Astrologie, Freiburg/Br.